MdB Christian Flisek hält Rede zum europäischen Grundrechtsschutz

10. Mai 2014

In seiner Bundestagsrede zum europäischen Grundrechtsschutz vom 9. Mai 2014 machte MdB Christian deutlich, dass er das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Vorratsdatenspeicherung vom 8. April 2014 sehr begrüße. Er sprach sich dafür aus, auf der Grundlage dieses Urteils einen intensiven Dialog mit den europäischen Partnern aufzunehmen. Um den Schutz der Grundrechte auch im digitalen Zeitalter zu gewährleisten, seien nationale Alleingänge nicht zielführend, so Flisek.

rede5

Quelle:bundestag.de