MdL Christian Flisek zum Antrittsbesuch in Hofkirchen

Bildunterschrift: Eintrag ins goldene Buch der Gemeinde Hofkirchen mit Bürgermeister Willi Wagenpfeil, Marktgemeinderat Josef Käspeitzer, MdL Christian Flisek und zweitem Bürgermeister Georg Stelzer (v.l.n.r.)

10. Dezember 2018

Zu einem Antrittsbesuch empfing Bürgermeister Willi Wagenpfeil den Passauer SPD-Abgeordneten Christian Flisek im Hofkirchener Rathaus. Neben dem zweiten Bürgermeister Georg Stelzer (ÜW) war auch Marktgemeinderat Josef Käspeitzer (SPD) anwesend.

Wagenpfeil gratulierte Flisek zur Wahl und bat den Abgeordneten, sich für die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung einzusetzen. „Insbesondere kleine Kommunen brauchen mehr Unterstützung, um ihre Aufgaben ordentlich erledigen zu können. Dazu gehört insbesondere eine bessere finanzielle Ausgestaltung“, forderte der Hofkirchener Bürgermeister. Flisek bedankte sich und versprach: „Die SPD-Landtagsfraktion kämpft seit Jahren für eine finanzielle Stärkung der Kommunen in Bayern. Das Recht auf kommunale Selbstverwaltung darf nicht nur Bestandteil politischer Sonntagsreden sein.“ Gerade Hofkirchen habe als Gemeinde immer wieder die Ungerechtigkeiten und den bürokratischen Aufwand im Rahmen der Kommunalen Projektförderung etwa im Bereich der Freibadsanierungen angeprangert. Abschließend durfte sich Flisek noch in das goldene Buch der Marktgemeinde eintragen.

Teilen