MdL Flisek wird wissenschafts- und rechtspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

21. November 2018

Gleich zwei Sprecherposten für den neugewählten SPD-Abgeordneten aus Passau

Der Passauer SPD-Landtagsabgeordnete Christian Flisek wurde heute von der SPD-Landtagsfraktion zum rechtspolitischen und zum wissenschaftspolitischen Sprecher gewählt.

Der Passauer Abgeordnete vertritt die SPD damit in der kommenden Legislaturperiode sowohl im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst als auch im Ausschuss für Recht und Verfassung.

Flisek ist gelernter Jurist und Rechtsanwalt und war schon in seiner Zeit als Abgeordneter zum Deutschen Bundestag von 2013 bis 2017 Mitglied im Rechtsausschuss, wo er sich unter anderem für die Abschaffung der Störerhaftung eingesetzt und damit die Weichen für eine stärkere Verbreitung rechtssicherer öffentlicher WLAN-Netze gestellt hat.

In der Wissenschaftspolitik setzt sich der SPD-Politiker für die Stärkung und den Ausbau des Hochschulstandortes Niederbayern ein. So fordert Flisek die Schaffung einer medizinischen Fakultät an der Universität Passau und ein Universitätsklinikum für Niederbayern.

„Ich freue mich über das große Vertrauen meiner Fraktion. Es wird eine große und arbeitsintensive Herausforderung werden, für die SPD-Fraktion gleich in zwei wichtigen Politikbereichen zu sprechen . Ich bin aber zuversichtlich, dass wir dort Akzente auch für unsere Heimatregion setzen werden können“, erklärte Flisek.

Teilen